Zum Inhalt
 

Der Linsen OP-Tag

  • Die Operation findet ambulant statt und wird im OP-Bereich der Augenklinik durchgeführt. Sie dürfen gefrühstückt und Ihre Medikamente eingenommen haben. Sie sollten nicht geschminkt sein und keinen Schmuck tragen.

    Unterhalb des AugenCentrums befindet sich eine öffentliche Parkgarage, von dort gelangen Sie per Aufzug direkt in das AugenCentum. Allerdings sollten Sie nicht selbst Autofahren.

    Für den OP-Tag sollten Sie ca 2- Stunden bei uns einplanen. Diese Zeit ist notwendig für die Vorbereitung zur OP und für die Operation selbst. Sie werden hier umfassend betreut. Über eine OP-Schleuse gelangen Sie in den OP. Zuvor wechseln Sie Ihre Schuhe und erhalten einen OP-Kittel. Sie erhalten vielfältige, insbesondere betäubende Augentropfen.

  • Für die OP werden Sie auf eine Liege unter ein Mikroskop gelegt. Vor dem Eingriff wird die Pupille weit getropft und Sie erhalten antibiotische und betäubende Augentropfen. Während der OP wird Ihr Auge mit einem Lidöffner offen gehalten. Ein Zwinkern von Ihnen ist somit kein Problem.

    Nach der OP erhalten Sie eine durchsichtige Augen-klappe. Direkt nach der Operation verweilen Sie bei uns im Wartebereich. Danach können Sie dann mit dem Augen-Verband und möglichst in Begleitung nach Hause gehen.

    Im weiteren Tagesverlauf träufeln Sie Augentropfen in das Auge.

    Wie Sie dann in den nächsten Tagen und 2 Wochen zu tropfen, haben wird Ihnen sehr genau erklärt.

© AUGENKLINIK Rosenheim
83022 Rosenheim - Bahnhofstraße 12 - Tel.: 08031-38 95 00