Zum Inhalt
 

Der LASIK - OP Ablauf

  • Die Excimer-Laser-Operation findet in einem Laser-Operations-Saal in der AUGENKLINIK statt. Für den OP-Tag sollten Sie einen Zeitraum von ca. 1 - 2  Stunden bei uns einplanen. Diese Zeit ist notwendig für die Vorbereitung zur OP und für die Operation selbst. Über eine OP-Schleuse gelangen Sie in den Laser-OP.

    Zuvor wechseln Sie Ihre Schuhe und erhalten einen OP-Kittel übergezogen.

    Zur Laser-OP sollten sie nicht geschminkt sein. Auch sollten Sie Ihren Schmuck abgelegt haben. Direkt vor der Laser-OP erhalten Sie betäubende Augentropfen. Für die OP werden Sie auf eine Liege unter ein Mikroskop gelegt.

    Während der OP, die ca. 10 - 15 Minuten dauert, verspüren Sie keine Schmerzen. Ein geringes „Knattern“ vom Laser und ein geringer „Gewebegeruch“ sollte Sie nicht beunruhigen. 

  • Das nicht zu operierende Auge wird mit einer Augenkompresse geschlossen gehalten, das zu operierende Auge wird während der Operation durch einen kleinen Lidöffner offen gehalten. Ein Zwinkern von Ihnen ist somit kein Problem.

    Während der OP werden Sie für einen kurzen Augenblick auf beiden Augen nichts sehen. Dies sollte Sie nicht beunruhigen.

    Nach dem Eingriff werden Tropfen in das Auge eingeträufelt. Eine Stunde nach der OP wird Ihr Auge nochmals kontrolliert.

    Danach können Sie mit einem Augenverband, möglichst in Begleitung, nach Hause gehen.

    Im weiteren Tagesverlauf träufeln Sie Augentropfen in die Augen. Nach weiteren ca. 6 Stunden spüren Sie Ihr Auge kaum noch.

© AUGENKLINIK Rosenheim
83022 Rosenheim - Bahnhofstraße 12 - Tel.: 08031-38 95 00